Landesmuseum in Zürich

Gewölbte Formen

Das Züricher Landesmuseum ist seit seiner Eröffnung 1898 eine schweizerische Attraktion. Nun ließen die Eidgenossen das Kreuzgewölbe neu gestalten. Vogl Deckensysteme lieferte hierfür die werkseitig komplett vorgefertigte Unterkonstruktion des Kreuzgewölbes.

Bereits nach seiner Eröffnung zeigte sich, dass Landesmuseum platzte aus den Nähten. Der historische Bau von Gustav Gull erschaffen, beinhaltet die größte kulturgeschichtliche Sammlung dieses eidgenössischen Landes. Im Zuge der schrittweisen Sanierung war ebenfalls eine neue Deckenkonstruktion vorgesehen. Im August 2009 wird die erste Sanierungsetappe dieses Denkmals, der kreuzgewölbeartige Bahnhofsflügel beendet sein. Ausgeführt wurde dieser Abschnitt, dem ein großvolumiger Erweiterungsbau bis 2013 folgen wird, von den Basler Architekten Christ & Gantenbein.

Objektart: Museum
Auftraggeber:
Landesmuseum Zürich
Vogl Produkte:
Kreuzgewölbe

Abschluss: 2009
Architekten: Christ & Gantenbein, Basel

zurück

  • Vogl-Akustiker Vogl-Ausschreiben Vogl-Videothek Vogl-Colorator

© Copyright Vogl Deckensysteme - 2017

Realisiert von: spoc.deAGB   AEB   Datenschutz   Impressum

Chat