Grand Canal Square Theatre in Dublin Grand Canal Square Theatre in Dublin

Vogl Decken in Irland – Fallstudie Grand Canal Square Theatre in Dublin

2111 Plätze fasst das neue Dubliner Theater im Herzen des Grand Canal Dock Development. Eröffnet wurde es im März 2010 und es ist das erste Bauvorhaben, das mit Vogl Akustikdesigndecken in Irland ausgestattet wurde.


Die Entwurfsplanung stammt vom Studio Libeskind. Es gilt als das kulturelle Aushängeschild der irischen Hauptstadt und trägt die Handschrift von Libeskind. Auffällig ist der ionisch-geometrische Schnitt, der sich durch das Bauwerk sowie die Fassade des Gebäudes zieht und sich in der Deckenkonstruktion des deutschen Herstellers Vogl Deckensysteme wiederholt.

Auftraggeber: Ramford Ltd., Chartered land
Vogl Produkte: Akustikdesigndecke, VoglFuge
Akustikunternehmen: ARUP Consulting Engineers
Abschluss: 2010
Fotograf: Jarek Matla

Architekt: Daniel Libeskind
Generalunternehmen: John Sisk & Son
Decken- und Trockenbaufachunternehmen: Errigal Contracts Ltd.

Perfekte fugenlose Verarbeitung

Auf einer Fläche von über 2.800 m² wurden die Decken von dem Trockenbaufachunternehmen Errigal Contracts Ltd. installiert. Das anwenderfreundliche Deckensystem erlaubt dem Trockenbaufachmann eine perfekte, fugenlose Verarbeitung sowie ein schnelles, nahtloses und kostensparendes Verarbeiten. Die eingebauten Revisionsklappen haben einen Zugang unter die Decke und schaffen aufgrund der gelochten Deckenkonstruktion eine Ästhetik und Funktion. Der Deckenhersteller hat eine Vielzahl von Deckensystemen, die sich aufgrund ihrer optischen und praktischen Anwendbarkeit auch den hohen Ansprüchen an eine Akustikdecke gerecht werden.

zurück

  • Vogl-Akustiker Vogl-Ausschreiben Vogl-Videothek Vogl-Colorator

© Copyright Vogl Deckensysteme - 2017

Realisiert von: spoc.deAGB   AEB   Datenschutz   Impressum

Chat