Weserrenaissance Schloss in Bevern

Weserrenaissance Schloss in Bevern

Anforderungen

Akustikdesigndecke mit hoher akustischer Absorptionswirkung, einer Beleuchtungsfunktion und der Zusatzfunktion eines Leitsystems für den Rundgang zu den Exponatstationen.

Homogene Integration der Beleuchtungstechnik in die bestehende Fachwerkkonstruktion.

Erfüllung der Baudenkmalschutzauflagen und museumstechnischen Anforderungen.

Objektart: Schloss, bedeutendes Baudenkmal und multimediales Museum
Vogl Produkte: Akustikdesigndecken, Spachtelfuge

Abschluss: 2007
Architekten:
Architekturbüro Brunn, Wassenberg
Auftraggeber: Erlebniswelt Renaissance Projektentwicklung GmbH, Hameln

Lösungen

Eine absolute Besonderheit ist eine Kombination von Akustikdesigndecke mit Streulochung und ungelochten Gipskartonflächen. Die so entstandenen Wegführungen mit Leitsystemfunktion münden in Rondellen, über denen sich Kreissegmente, ebenfalls aus glattem Gipskarton, befinden.

Wegführungen und Kreissegmente beherbergen diffizile Glasfasertechnik als Lichtleitsystem und zur effektvollen Exponatbeleuchtung. Hier war höchste Präzision an die Ausfertigung gefragt.

Eine besondere Herausforderung war ebenfalls das bestehende alte Fachwerk, welches mit umlaufenden Schattenfugen versehen wurde.

zurück

  • Vogl-Akustiker Vogl-Ausschreiben Vogl-Videothek Vogl-Colorator

© Copyright Vogl Deckensysteme - 2017

Realisiert von: spoc.deAGB   AEB   Datenschutz   Impressum

Chat